Kontakt aufnehmen
Bild: Ein Paar freut sich über den Erhalt der KfW-Förderung

Jetzt ausgewählten Fensterbauer mit SoBauenProfis finden

Fensterbauer finden

Neue Fenster bieten ein hohes Einsparpotenzial und sind bei einer energetischen Sanierung sehr beliebt. Die erwartete Einsparung tritt allerdings nur ein, wenn die Fenster auch passgenau eingebaut werden. Bereits kleinere Abweichungen beim Fenstereinbau können technische Probleme wie Wärmebrücken oder Einschränkungen in der Funktionalität zur Folge haben.

Ein professioneller Fensterbau-Fachbetrieb garantiert den ordnungsgemäßen Einbau neuer Fenster und stellt so sicher, dass Sie neben der Reduzierung der Heizkosten die zahlreichen Zusatznutzen moderner Fenster - von sicherem Einbruchschutz über optimalen Schallschutz bis hin zum komfortablen Sonnenschutz - vollumfänglich nutzen können. Hier erfahren Sie, wie Sie mit SoBauenProfis den passenden Fensterbauer für Ihre Wunschfenster finden.

Inhalt


    Wir vermitteln Ihnen professionelle Fensterbauer

    Bild: Ein Fensterbauer baut ein hochwertiges Fenster ein
    Neben dem Einbau Ihrer Fenster übernimmt ein professioneller Fensterbauer auch die Beratung, um Ihre Wünsche in höchster Qualität umzusetzen. | © Billion Photos / shutterstock.com

    Das Fenster ist ein wichtiger Bestandteil der Gebäudefassade und bietet besonders bei einer Sanierung im Altbau ein hohes Einsparpotenzial. Aber nicht nur in Bezug auf eine optimale Wärmedämmung bringen neue Fenster erhebliche Vorteile, moderne Fenster können Ihnen weitere Mehrwerte liefern. Daher sollten Sie bereits während der Planung berücksichtigen, welche Anforderungen Sie an Ihre neuen Elemente stellen, damit Sie von vornherein die bestmögliche Ausstattung erhalten. So umgehen Sie eine spätere, kostspielige Nachrüstung.

    Damit Sie die Fenster erhalten, die Sie benötigen, und von allen Vorzügen für Ihr Zuhause profitieren, sollten Sie sich Unterstützung von einem professionellen Fensterbauer holen. Dieser garantiert Ihnen nicht nur eine einwandfreie Montage, sondern berät Sie von Anfang an hinsichtlich der besten Ausstattung für Ihre Fenster. SoBauenProfis hilft Ihnen bei der Suche. Stellen Sie einfach eine kostenlose Anfrage und wir vermitteln Ihnen anschließend einen Fenster-Fachbetrieb aus Ihrer Region. Im Angebot enthalten ist immer eine Beratung von unseren Kundenbetreuern, damit Sie stets Ihre Wunsch-Fenster zum besten Preis bekommen. Auch Sonderwünsche oder Spezialanfertigungen können von unseren Partner realisiert werden.

    Dank der Zusammenarbeit mit verschiedenen Fensterbauern können wir Fenster und Türen aus jedem Werkstoff anbieten. Dabei erhalten Sie alle benötigten Informationen, Handwerker und Baumaterialien aus einer Hand, um die Umsetzung Ihres Fenster-Projektes schnellst- und bestmöglich zu realisieren.


    Jetzt ausgewählten Fensterbauer mit SoBauenProfis finden

    Kontakt aufnehmen

    Regionale Betriebe aus unserem Netzwerk

    Die Wurzeln von SoBauenProfis liegen in Schleswig-Holstein. Doch nicht nur im Norden Deutschlands können Sie von unserer langjährigen Erfahrung rund um Fenster und Türen profitieren. Die Fensterbauer von SoBauenProfis sind in ganz Deutschland verteilt und ermöglichen einen deutschlandweiten Austausch und Einbau von Fenstern jeglicher Art. Wir vermitteln Ihnen auf Ihre Anfrage Fensterbauer aus Ihrer unmittelbaren Nähe, um die Anfahrt des Fachbetriebs so kurz wie möglich zu gestalten und gleichzeitig die Umsetzung des Projektes zu beschleunigen - das schont Ihren Geldbeutel und gleichzeitig die Umwelt.

    Wie wird man Fensterbauer?

    Bild: Zwei Fensterbauer kümmern sich um den Einbau neuer Fenster
    Mit Beginn der Ausbildung sind die Anforderungen an einen Fensterbauer besonders hoch, sodass Qualität bei der Arbeit stetig im Mittelpunkt steht. | © New Africa / shutterstock.com

    Angehende Fensterbauer durchlaufen eine dreijährige Ausbildung zum Glaser mit der Fachrichtung Fenster- und Glasfassadenbau. In dieser Ausbildung lernen sie unter anderem das Handhaben und Warten von Werkzeugen, Geräten und Maschinen, das Be- und Verarbeiten von Holz, Kunststoffen, Metallen und weiteren Werkstoffen sowie die Gestaltung, Herstellung und fachgerechte Montage der Bauteile.

    Die Anforderungen und Inhalte sind vielschichtig und verdeutlichen, dass zu jeder Zeit eine hohe Qualität im Fokus der Ausbildung steht. Nach erfolgreichem Abschluss können Fensterbauer in jedem Fensterbetrieb arbeiten und sind damit in der Lage, Ihre individuellen Wünsche rund um das Fenster in höchster Qualität zu realisieren. Da Fenster und Türen sich technisch stetig weiterentwickeln, gehören Fort- und Weiterbildungen auch zum Berufsbild eines Fensterbauers.

    Als Zeichen für die Einhaltung hoher Qualitätsstandards verfügen zahlreiche unserer Fachpartner über das RAL-Gütezeichen zur Montage von Fenstern und Türen. Träger dieses Qualitätssiegels werden regelmäßig einer Eigen- und Fremdüberwachung unterzogen, wodurch eine gleichbleibend hohe Qualität der Elemente und Montageleistungen sichergestellt wird.


    Übliche Arbeiten samt Kosten

    Neben dem fachgerechten Einbau übernimmt der Fensterbau-Fachbetrieb bei Bedarf auch die Wartung Ihrer Fenster und Türen. Sehr beliebt rund um das Eigenheim sind Fenster aus Kunststoff, Aluminium, Holz und Holz-Aluminium. Die Preise für ein herkömmliches Dreh-Kipp-Fenster beginnen bei etwa 500 Euro (Kunststoff) und können auf bis zu 900 Euro (Aluminium-Fenster) ansteigen. Hinzu kommen die Kosten für die Montage, die bei professionellen Fensterbauern ab etwa 100 Euro beginnen.

    ArbeitsschritteFenster-KomponenteKosten (Dreh-Kipp-Fenster)
    Neues FensterKunststofffensterab 500 € inkl. Einbau
    Holzfensterab 700 € inkl. Einbau
    Aluminiumfensterab 900 € inkl. Einbau
    Holz-Alu-Fensterab 750 € inkl. Einbau
    FenstereinbauSanierung200 - 250 €
    Neubau100 - 150 €
    FenstersanierungAufarbeitungindividuell
    Neue Verglasungindividuell

    Jetzt ausgewählten Fensterbauer mit SoBauenProfis finden

    Kontakt aufnehmen

    So setzen sich die Preise für Fensterbauer zusammen

    Der Preis für ein neues Fenster setzt sich aus zwei zentralen Kostenpunkten zusammen: der Herstellung und dem Einbau. Im Einkauf ist ein normales Dreh-Kipp-Fenster bereits ab 100 Euro erhältlich. Bei Fensterarten mit einer bestimmten Form, Funktion oder Öffnungsart müssen Sie allerdings mit höheren Kosten rechnen. Für ein Schiebefenster beispielsweise beginnen die Kosten bei etwa 500 Euro.

    Auch wenn Ihr neues Fenster den höchsten technischen Ansprüchen genügt, ist der korrekte Einbau durch einen professionellen Fensterbau-Betrieb der wichtigste Aspekt. Schließlich nützt Ihnen beispielsweise ein hochdämmendes Holzfenster wenig, wenn durch eine falsche Montage Wärmebrücken auftreten und damit die Funktionalität eingeschränkt wird. Rechnen Sie beim Einbau eines normalen Dreh-Kipp-Fensters mit Kosten zwischen 100 und 250 Euro. Bei Fensterarten mit sehr großen Fensterflächen, beispielsweise bei einem Panoramafenster, ist die Montage wesentlich aufwendiger, sodass die Kosten mit bis zu 800 Euro höher ausfallen.


    Selbst gekaufte Fenster einbauen lassen

    Bild: Schönes Zuhause mit modernen Fenstern
    Ihr Zuhause sollte ein Ort der Erholung und des Rückzugs sein. Verzichten Sie daher auf den möglichen Ärger, Ihre Fenster selbst einzubauen und überlassen diese Aufgabe einem Profi. | © 3d_kot / shutterstock.com

    Einige Fensterhersteller bieten neue Fenster ohne Einbau zum Verkauf an. Der Kaufpreis ist mit rund 200 Euro etwas günstiger als das Komplettpaket vom Fensterbauer (ca. 500 Euro), da die Arbeitsstunden professioneller Fensterbauer eingespart werden. Dafür müssen Sie den Einbau der Fenster in Eigenregie übernehmen. Auch wenn diese Variante auf den ersten Blick finanziell ihren Reiz hat, sollten Sie bedenken, dass Fehler bei der Montage ohne das entsprechende Know-how kaum zu vermeiden sind.

    Das kann gravierende Folgen haben: Bereits bei einer falschen Verschraubung oder falschen Ausrichtung des Fensterrahmens entstehen unerwünschte Wärmebrücken, die im Nachhinein für einen unnötig hohen Energieverbrauch sorgen. Sie sollten bedenken, dass selbst das beste Fenster seine Funktion in puncto Wärmedämmung nicht erfüllen kann, wenn die Wärme daran vorbeizieht. Die bei der eigenhändigen Montage eingesparten Kosten verkehren sich langfristig ins Gegenteil und Sie müssen über die kommenden Jahre mehr Heizenergie aufbringen, als eigentlich notwendig wäre.

    Unsere Empfehlung: Bauen Sie Ihre neuen Fenster ohne das nötige Fachwissen nicht selbst ein. Ein Fensterbauer verfügt über jahrelange Erfahrung und die notwendige Fachkompetenz, die Ihnen die Garantie gibt, dass Ihr neues Fenster ordnungsgemäß eingebaut wird und es auch nach mehreren Jahrzehnten Nutzung keine seiner Funktionalitäten einbüßt. Kontaktieren Sie uns gerne bei der Suche nach einem Fensterbauer und profitieren Sie von unserem professionellen Partnernetzwerk.


    Das könnte Sie auch interessieren

    Bild: Ein Handwerker von SoBauenProfis

    Fachhandwerker aus Ihrer Region finden

    Bild: Ein neues Fenster im Eigenheim

    Kosten für neue Fenster im Überblick

    Bild: Ein neues Fenster im Einbau

    Wichtige Tipps rund um den Fensterkauf

    Diese Website verwendet standardmäßig nur technisch notwendige Cookies. Für den Einsatz von Marketing- und Tracking-Cookies, welche dazu dienen, Ihnen ein komfortables Nutzererlebnis zu bieten, Inhalte optimiert darzustellen und Analysen zur Reichweite vorzunehmen, benötigen wir Ihr Einverständnis. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.